Hi-Index Gläser

Das für die Herstellung verwendete Glasmaterial besitzt einen höheren Lichtbrechungs-Index, d.h. mehr “Korrektionskraft” bei geringerer Glasdicke, als herkömmliches Mineralglas. Deshalb werden high index Gläser speziell für die Korrektion mittlerer bis hoher Fehlsichtigkeiten angeboten. Den jeweiligen Lichtbrechungs-Index von high index Gläsern erkennen Sie an der Dezimalzahl hinter dem Glastyp; es gibt die Ausführungen 1.7, 1.8 und 1.9 .

Bei high index Gläsern erlauben die speziellen optischen Eigenschaften des Glasmaterials eine deutlich geringere Dicke. Auf diese Weise können Sie auch bei stärkerer Fehlsichtigkeit eine Brille mit dünnen, ästhetisch ansprechenden Gläsern tragen.




 

 


Glas mit +5,00 dpt in unterschiedlichen Glas Indizies 1.5 bis 1.7